Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Geschlossen und Umbaumassnahmen über der Praxis Startseite  Zertifikate 2 Zertifikate 3 über Massage Kurzgeschichte Bitte Beachten Fußreflexzonenmassage Thai- u. Ölmass... So kommen sie zu Uns Preise und Öffnungszeiten Räume Kontakt/Links Impressum 

über Massage

Zu Zertifikate 3

Zu Kurzgeschichte

Klassische Thai-Massage:Die Thaimassage ist Prävention und Heilmethode gleichzeitig und richtet sich aus an den Energielinien des menschlichen Körpers. Bei der Behandlung werden mechanisch Akupressurpunkte bearbeitet, welche die inneren Organe des menschlichen Körpers reflektieren. Dabei werden systematisch Finger, Handballen, Ellenbogen und Füße eingesetzt. Parallel zur Druckpunktmassage wird der passive Körper des Patienten in eine Abfolge von Yoga-Positionen gebracht. Diese kraftvolle Technik der Thai-Massage entfaltet ihre Wirkung bei der Lösung von Verspannungen und Verhärtungen und zum Abbau körperlicher und seelischer Blockaden. Besonders wirksam ist diese Art der Massage zum Beispiel bei Kopf- und Nackenschmerzen und chronischen Rückenschmerzen. Sie löst ein allgemeines Wohlbefinden aus, denn durch die Einwirkung auf die Energielinien werden ganzheitlich Körper, Geist und Seele des Patienten ins Gleichgewicht gebracht. Die Thai-Massage hilft generell die Flexibilität des Bewegungsapparats zu erhalten und zu verbessern. Besonders gestresste und bewegungsarme, aber ebenso sportliche Menschen sind die Zielgruppe der Thai-Massage, um bei körperlicher und geistiger Überanstrengung und innerer Unruhe Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen. Die Ziele der Behandlung sind immer tiefe Entspannung, Linderung von Schmerzen und Stressabbau, kurz gesagt komplettes Wohlbefinden.Thailändische Ölmassage: Die thailändische Ölmassage verbindet die Techniken der klassischen Thai-Massage mit der entspannenden Wirkung von Einflüssen unter Zugabe aromatischen Kräuteröls.Die Ölmassage ist eine Ganzkörpermassage und wird von den Füssen bis zum Kopf unter Einbezug aller Körperseiten nach einem zuvor bestimmten Ablauf durchgeführt, wobei der Körper gedehnt, gestreichelt, geknetet wird und sich dabei entspannt.Durch das Auftragen von warmen, aromatischem Kräuteröl wird die Haut sehr geschmeidig und es erhöht sich die entspannende Wirkung dieser Massage.Tailändische Fussmassage:Die thailändische Fußmassage ist eine alte chinesische Massage, die seit über 3000 Jahren praktiziert wird. In Thailand wurde diese Massage unter Einbezug der Fußreflexzonenmassage weiter entwickelt und durch verschiedene Massagetechniken optimiert. Sie wirkt vorbeugend und heilt viele Krankheiten, z.B. Kopfschmerzen, Verspannungen, Asthma, Verstopfung, Nebenhöhlenentzündung und Migräne. Sinneszellen der inneren Organe sind überall im Körper verteilt. Die meisten Sinnesnerven entspringen der Fußsohle.Die thailändische Fußmassage ist gut geeignet, um die Aktivität der inneren Organe zu stimulieren sowie die Blut- und Lymphzirkulation zu verbessern. - Blut- und Lymphzirkulation werden angeregt.- Tätigkeit der inneren Organe wird angeregt.